Vortrag Thema: Leinenaggression

Vortrag: „LEINENRAMBO“

Leinenaggressivität verstehen und lösen

 

Wann: Sonntag, 19.05.2019 ca. 4 Stunden

Uhrzeit: 16 – 20 Uhr

Kosten: € 35,– pro Person (Getränke und Snacks sind im Preis enthalten!)

Treffpunkt: NGM „New Generation Marketing“, Bahnhofstr. 17, 74354 Besigheim

Parken kann man wunderbar in der Umgebung!

Anmelden unter dem Link. Einfach „Vortrag Leinenaggression 2019“ auswählen und ihr seid dabei!

Anmeldung Vortrag „Leinenrambo“

 

 

Kaum ein Thema erhitzt die Gemüter so wie dieses.

Wenn der eigene Hund beim Anblick eines Artgenossen zum „Leinenrambo“ wird.

Es gebellt, geknurrt und in die Leine gesprungen – während am anderen Ende der Leine ein überforderter Halter steht.

  • Warum ist die Leinenaggression mittlerweile so verbreitet?
  • Wieso entwickelt sich der sonst so liebe Vierbeiner draußen plötzlich zu einem Monster?

In diesem Vortrag gehen wir systematisch vor:

  • Zuerst besprechen wir die Gründe, die zu Leinenaggressionen führen und
  • erörtern den Unterschied zwischen einer echten Leinenaggression und der Aggression gegen Artgenossen.

Dann überlegen wir Strategien, die uns helfen aus dieser Spirale von – Hilflosigkeit, Meiden frequentierter Gassistrecken und Wut über den eigenen Hund –  wieder herauszukommen.

  • Was brauchen Hunde von uns?
  • Was geht in ihnen beim Anblick von Artgenossen an der Leine vor?
  • Wie sollten wir uns als Halter verhalten?
  • Was sollten wir dringendst vermeiden?

Damit euch nicht vor lauter Theorie der Kopf qualmt, werden wir zwischendrin praktische Übungen machen – ihr dürft euch selbst in euren Hund versetzen und lernen, wie man sie souverän und entspannt führt.

Am Schluss besprechen wir noch Fallbeispiele, auch gerne von den Teilnehmern selbst. Ich werde euch aus meiner 10-jährigen Erfahrung im Training mit leinenaggressiven Hunden viele nützliche Tipps und Tricks verraten. Außerdem werden Bilder und Videosequenzen ausgewertet um die Körpersprache zu verstehen.

Gassigehen soll wieder Spaß machen. Ich helfe euch euren Hund zu verstehen und wieder ein Team zu werden!

Da es in diesem Vortrag darum geht die Grundlagen zu verstehen, wird dieser ohne Hunde stattfinden. Ihr sollt euch ganz auf die Sache konzentrieren können.

Dieser Vortrag kann als „Theorie“ zu einem Praxistraining mit dem eigenen Hund sehr nützlich sein.

Sichert euch schnell einen der begehrten Plätze!

Ich freue mich schon auf euch,

Eure Elisabeth Oeser

 

 

 

Kommentare sind geschlossen.