Das Erstgespräch

Bevor ich mit einem Training beginne ist es notwendig, dass ich Sie und Ihren Hund(e) in einem persönlichen Gespräch kennen lerne.

Hierbei kann ich Ihnen meine Trainingsmethoden und erste wichtige Anleitungen erklären. Das Erstgespräch findet entweder bei Ihnen zu Hause oder auch an einem anderen ausgewählten Ort statt. Sinnvoll ist es hierbei, wenn alle Personen, die regelmäßig Umgang mit dem Hund haben, bei diesem Termin dabei sind. So kann von Anfang an ein Grundstein für ein gemeinsames Training, bei dem alle an einem Strang ziehen, gelegt werden.

Weiter werden viele Fragen in Bezug auf die Vergangenheit, Lebensweise und den Umgang mit dem Hund gestellt. Diese Fragen sind zwingend notwendig, damit ich mir ein genaues Bild der Situation machen kann. Auch Fragen, die Ihnen vielleicht unbedeutend erscheinen, können einen wichtigen Einfluss auf das Training haben. Beispielsweise Fragen nach der Fütterung, denn nicht selten gibt es Verhaltensauffälligkeiten, die mit einer einfachen Futterumstellung deutlich besser werden oder sogar ein Ende finden.

Bitte nehmen Sie sich für dieses Erstgespräch Zeit, denn auf Grundlage dieses Termins erstelle ich einen Trainingsplan für Sie und Ihren Hund. Im Zuge des Erstgesprächs werden somit auch die Ziele und Wünsche für das Training besprochen.

Nach Ende eines solchen Gesprächs bekommen Sie Ihr persönliches Trainingstagebuch ausgehändigt, in welchem Trainingsschritte, Tipps und Infos, sowie Erfolge und Rückschläge eingetragen werden. Dies ermöglicht es uns, das Training genau nachzuvollziehen und auch nach längerer Zeit die Entwicklung des Trainings zu beurteilen und immer wieder anzupassen.

Die Kommentare wurden geschlossen